Porsche Mégane Coupé Sport: 250 PS für 26.650 Euro.

Renault bringt im November das Mégane Coupé Sport auf den Markt. Der 2,0-Liter-Motor leistet 184 kW / 250 PS. Das maximale Drehmoment von 340 Nm steht ab 3000 U/min bereit. In Verbindung mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe beschleunigt das Coupé in 8,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ermöglicht 245 km/h Höchstgeschwindigkeit. Der Normverbrauch liegt bei 8,4 Litern Superbenzin je 104 Kilometer, was einem CO2--Ausstoß von 195 Gramm pro Kilometer entspricht. Die Preise für den kompakten Sportwagen mit neu konstruiertem Fahrwerk beginnen bei 26 650 Euro.


Äußere Kennzeichen des Mégane-Sportmodells sind ein Leitblech in der Frontschürze, LED-Tagfahrleuchten, die verbreiterte Spur, die um einen Zentimeter abgesenkte Karosserie und 18-Zoll-Räder der Dimension 225/40. Hinten sorgt ein Heckdiffusor für hohe Bodenhaftung Seine spezielle Form erzeugt unter dem Fahrzeugboden einen Unterdruck, der die Hinterräder stärker auf die Straße presst. Dadurch wird die Fahrsicherheit in schnellen Kurven und bei hohen Geschwindigkeiten erhöht, ohne einen Heckspoiler einsetzen zu müssen. Weiterentwicklung: Zu den besonderen technischen Merkmalen zählt die weiterentwickelte ISAS--Vorderradaufhängung (lndependent Steering Axis System) mit entkoppelter Lenkachse. Das System gewährt maximale Lenkpräzision und Traktion und entkoppelt die Lenkung von Antriebseinflüssen. Zudem verringert es bei Beschleunigungsvorgängen spürbar die Einflüsse des Motordrehmoments auf das Fahrverhalten. Eine weitere Innovation ist das serienmäßige Renault Sport Dynamic Management. Ein kurzer Druck auf den Taster bedeutet den Wechsel vom Normal- in den Sportmodus. Für eine besonders dynamische Fahrweise greift das Stabilitätsprogramm in diesem Fall deutlich später ein. Die Traktionskontrolle erlaubt zum schnellen Beschleunigen mehr Schlupf an den angetriebenen Vorderrädern, ohne automatisch abzubremsen und das Motordrehmoment zu reduzieren. Zudem greift im Sportmodus das serienmäßige Antiblockiersystem ABS erst später ein, während das elektronische Gaspedal noch schneller auf Fahrerbefehle anspricht. Technische Raffinessen: Drückt der Fahrer länger auf den ESP-Schalter, kann er das System auch komplett deaktivieren - beispielsweise für den Einsatz auf einer abgesperrten Rennstrecke. Die Traktionskontrolle schaltet sich dabei ebenfalls aus. Passionierte Sportfahrer können für das Mégane Coupé Sport darüber hinaus das Cup¬-Paket bestellen. Es enthält härtere Dämpfer und Federn, Räder im Format 235/40 R 18 und die mechanische Differenzialsperre an der Vorderachse. Stolzer Preis: Zum Preis von 26 650 Euro bietet das Mégane Coupé Renault Sport eine hochwertige Serienausstattung und ein sportliches Interieur. Den Innenraum prägen das Leder¬-Sportlenkrad mit Nullpunktmarkierung und Aluminiumpedale sowie ein analoger Tachometer Renault Sport-Optik. Für Alltagskomfort sorgen manuelle Klimaanlage, Einparkhilfe hinten, Tempopilot mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Licht- und Regensensor sowie das 4 x 15-Watt-CD-Radio mit MP3-Funktion.



Aus der Autoscene berichtet: